Coaching Prozess

Der Coaching-Prozess

Gemeinsam durchlaufe ich mit meinen Klienten folgenden Prozess:

1. Das Erst(kennenlern)gespräch

Dieses Gespräch dient dazu um die Rahmenbedingungen zu klären. Hierbei wird geschaut, ob die menschliche Komponente stimmt. Wir klären das Coachingziel und stecken die Spielregeln für das Coaching ab. Kurzum – wir lernen uns gegenseitig kennen und ich bekomme einen Eindruck Ihres Themas. Gerade dies ist sehr wichtig, denn nicht für alle Themen bin ich der richtige Ansprechpartner. Hier baue ich jedoch auf ein sehr großes Choachingnetzwerk.

Grundsätzlich gilt, dass das erste Gespräch kostenlos ist. Meiner Meinung nach muss die Chemie zwischen Coach und Klient stimmen, damit man das anvisierte Ziel auch erreichen kann.

2. Die Anamnese

Da jeder Coaching-Prozess individuell auf meine Klienten zugeschnitten ist versuche ich während eines gewissenhaften Anamnesegesprächs den Grund für ein Coaching zu erfassen. Aus all diesen Erkenntnissen entwickele ich dann individuell ein Konzept. Klar sollte hier jedoch sein, dass es sich bei diesem Konzept nicht um einen feststehenden Plan handelt. Viele Fragestellungen und somit Richtungsänderungen ergeben sich erst während einer Coachingsitzung. Meine Erfahrung lasst mich dann schnell und effizient darauf zu reagieren.

3. Der Veränderungs- bzw. Coaching-Prozess

Beim NLP bzw. systemischen Coaching werden wir gemeinsam neue Strategien  entwickeln und festigen. Wir erweitern Ihre Landkarte der Verhaltensweisen, indem wir diese hinterfragen und auch versuchen, neue Wege zu erkennen. Dabei werden meist neue Hindernisse erkannt und Werkzeuge erarbeitet, damit schließlich das Ziel erreicht werden kann. So wie bei einer Inspektion Ihres Autos, machen wir eine geistige Inventur. Dabei kann es vorkommen, dass wir Themen finden, die unangenehme Gefühle auslösen können. Diese sogenannten Blindenflecken sind jedoch genau die Punkte die entdeckt und verändert werden wollen.

4. Auftrag ausgeführt

Wenn die Hindernisse erkannt wurden – Werkzeuge und Methoden zur Zielerreichung etabliert sind und ich als Coach für Sie überflüssig geworden bin. Etwas überspitzt ausgedrückt, entspricht jedoch der Wahrheit!